Frohe Ostern

„Die Auferstehung des Herrn hat den Menschen umgewandelt und dem irdischen Leben eine neue Richtung und Bedeutung gegeben.“
(Zitat Adolph Kolping 1852)

Möge die kommende Zeit hoffnungsvoll und zuversichtlich werden, die „not-wendige“ Wandlung in eine neue Richtung und Bedeutung bringen und viele Auferstehungs-Erfahrungen mitten im Leben bereithalten.

„Manchmal feiern wir mitten im Tun ein Fest der Auferstehung.
Sperren werden übersprungen und ein Geist ist da.“
(Text: Alois Albrecht, Melodie: Peter Janssens)

Kreuzweg 2021

In diesem Jahr ist alles anders.

Die Corona-Krise hat unser Land und die ganze Welt nach wie vor fest im Griff. Gewissheiten, die uns sonst tragen, sind weggebrochen. Was trägt jetzt?  Wer trägt uns?

In dieser besonderen Zeit laden wir Euch/Sie ein, sich auf einen besonderen Weg einzulassen. Wir freuen uns, dass ihr euch/Sie sich in der Karwoche die Zeit nehmen, um diesen Kreuzweg mitzugehen. Bewusst stellen wir die gegenwärtige Krise in den Mittelpunkt der Betrachtungen.

Natürlich sollen darüber hinaus aber auch persönliche und allgemeine Anliegen ihren Platz finden. Die Texte und Lieder sind als Anregungen gedacht, um in Berührung zu kommen mit dem „Kreuz-“Weg Jesu.  Und mit dem, der uns trägt – gerade jetzt.

Natürlich sollen darüber hinaus aber auch persönliche und allgemeine Anliegen ihren Platz finden. Die Texte und Lieder sind als Anregungen gedacht, um in Berührung zu kommen mit dem „Kreuz-“Weg Jesu.  Und mit dem, der uns trägt – gerade jetzt.

(mehr …)

Möge 2021 glückliche Tage mit sich bringen!

„Froh und glücklich machen, trösten und erfreuen, ist im Grunde doch das Glücklichste und Beste, was der Mensch auf dieser Welt ausrichten kann.“

( Adolph Kolping 1813-1865)

Was für ein Jahr liegt hinter uns!

Trotz aller pandemiebedingten Sorgen und Herausforderungen blicken wir mit Dankbarkeit darauf zurück.
Mit Mut, Tatkraft und Gottvertrauen schauen wir – ganz im Sinne Adolph Kolpings – auf das neue Jahr.
Es möge ein gutes Jahr werden, gefüllt mit Hoffnung und Zuversicht, Gesundheit und Wohlergehen, mit Liebe und Freude, Gemeinschaft und Miteinander.

Es soll ein Jahr werden, in dem Gott seine schützende und segnende Hand über uns halten möge.

Treu Kolping
Das Vorstandsteam